Lesen Sie, wie sich die Fakturazyklen von BWT durch die Einführung der mobilen Lösung von bis zu sechs Wochen auf nur mehr drei bis fünf Werktage verkürzt haben. 
Workforce Management-System ermöglicht kundenfreundliche Serviceprozesse bei M-net

mobileX Kunden und Referenzen

Zahlreiche mittelständische Unternehmen und Großkonzerne aus den Branchen Anlagen- und Maschinenbau, Energieversorgung, Medizintechnik, Facility Management, IT und Telekommunikation setzen unsere mobilen und Field Service Management-Lösungen weltweit ein. Zu den mobileX Kunden gehören international bekannte Marken ebenso wie Spezialanbieter, die zu den Besten in ihrer Branche zählen. 

 

Internationalität

Der Einsatz unserer Lösungen in über 40 Ländern steht für unsere internationale Expertise. Über 100 Landesgesellschaften von mittelständischen Unternehmen und Großkonzernen nutzen mittlerweile die Lösungen der mobileX AG in Europa, Asien und Amerika.

 

Kundenzufriedenheit

Die mobileX Kunden bezeugen uns jedes Jahr aufs Neue in einer Umfrage ihre hohe Zufriedenheit mit unseren Produkten, unserem Service und unseren Mitarbeitern. Seit nunmehr über zehn Jahren bestätigen sie uns darin unser umfassendes Know-how, Flexibilität und Serviceorientierung. Diese Kontinuität spiegelt sich auch in der Kundenhistorie wieder. mobileX Kunden wie ThyssenKrupp, MVV Energie und viele weitere Unternehmen nutzen unsere Lösungen schon acht Jahre oder länger.

 

Branchenkompetenz

Unsere Kunden profitieren von unserer langjährigen Erfahrung aus unterschiedlichen Branchen. Dabei schätzen mobileX Kunden auch unsere Prozesserfahrung aus anderen Branchen, um ihre eigenen Service- oder Instandhaltungprozesse zu optimieren.

Anwenderberichte und Videos der mobileX Kunden finden Sie per Klick auf das jeweilige Logo.

Ihr Vorteil durch den Einsatz von Field Service Management

 

1 Jahr Amortisationszeit von FSM-Software

75% höhere Produktivität der Techniker

 
 

70% Zeitersparnis in der Einsatzplanung und -steuerung

93% Verkürzung von Fakturazyklen

 
 

20-30% Verbesserung der First-time-fix-rate

20% Wegstreckenreduzierung durch Tourenoptimierung